Rote Rüben mit Speck-Sellerie-Linsen & Kren

Rote Rüben & Linsen

Be my Valentine: Am 14. Februar, dem Tag der Liebenden, muss es ein Gericht in kitschig-knalligem Pink sein. Rote Rüben machen’s möglich!

Zutaten für 2 Personen:

2 mittlere Rote Rüben
80 g Belugalinsen
eine dicke Scheibe Speck (ca. 50 g)
2 Stangen Sellerie
ein kleines Stück Krenwurzel
etwas heiße Milch
3-4 Flocken Butter
dunkler Balsamico-Essig
grobes Meersalz, Pfeffer a. d. Mühle
Selleriegrün zum Garnieren

Rote Rüben gründlich waschen und in reichlich Salzwasser mit einem Schuss Balsamico-Essig weich kochen (dauert ca. 45-60 Minuten). Linsen in reichlich kochendem Wasser bissest kochen, dann abgießen. Speck in kleine Würfel schneiden. Selleriestangen halbieren und in feine Scheiben schneiden. Speck in einer Pfanne ohne Öl knusprig anbraten, nach ein paar Minuten die Selleriestücke hinzufügen und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Rüben schälen und in kleine Stücke schneiden. Gemeinsam mit den Butterflocken mit dem Pürierstab fein pürieren, dabei nach und nach kleine Mengen Milch hinzufügen, bis ein cremiges Püree entsteht. Mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

Rote Rüben Püree und Speck-Sellerie-Linsen auf Tellern anrichten. Frisch geriebenen Kren darüber streuen, noch einmal grob mit Salz und Pfeffer würzen und mit Selleriegrün garniert servieren.

Print Friendly