Apple Rosemary

Apple Rosemary

Eine Eigenkreation, die zwei saisonale Fliegen mit einer Klappe schlägt: Neben Rosmarin enthält der Apple Rosemary auch Holunderblütensirup.

Same procedure as every year: Die Kräuter sprießen unkontrolliert und mit dem xten zum Trocknen aufgehängten Büschel wächst auch mein Einfallsreichtum ob ihrer Verwendung. Unterstützung kommt heuer von O., der Basilikum & Co. der Reihe nach in Drinks verarbeitet. Heute an der Reihe: Rosmarin.

Zutaten für 1 Drink:

4 cl Bourbon Whiskey
3 cl frisch gepresster Zitronensaft
2 cl Holunderblütensirup
10 cl naturtrüber Apfelsaft
2 Rosmarinzweige
Eiswürfel

Zitronensaft, Holunderblütensirup und einen Rosmarinzweig in einen Shaker geben und „muddeln“ (mit einem Stößel zerstampfen). 4-5 Eiswürfel, Whiskey und Apfelsaft hinzufügen und alles kräftig shaken. Durch ein feines Sieb in ein mit Eiswürfel gefülltes Longdrinkglas abseihen und mit dem zweiten Rosmarinzweig garniert servieren.

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “Apple Rosemary

  1. Wow, super Kombination!
    Da ich gerade erst Holunderblütensirup gemacht habe und mein Rosmarinstrauch gar nicht aufhört zu wachsen, weiß ich jetzt, was ich damit anstelle 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

    Swan von Schwanenkost

  2. Find die Idee Apfelsaft und Holunderblütensirup mit Rosmarin und Whisky zu kombinieren toll! Für mich klingt der Cocktail allerdings einen Tick zu süß. Mal schauen ob ich ihn „strecken“ kann 🙂

    1. Einfach mehr Zitronensaft verwenden. Ich trinke meinen Whiskey Sour auch gerne saurer als er in den meisten Bars ausgeschenkt wird 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.