Asiatischer Suppentopf mit Huhn und Garnelen

Ich liebe prall gefüllte Suppentöpfe, so wie man sie zum Beispiel im ra’mien oder im SAPA serviert bekommt. Mittlerweile habe ich meine eigene Version entwickelt; mit allerlei Gemüse, Huhn, Garnelen, Nudeln und gerösteten Zwiebeln.

Zutaten für 4 Personen:

1,5 l Suppe (Rind-, Hühner- oder Gemüsesuppe)
200 g Hühnerfleisch
12-16 Garnelen
1 Zucchini
2 Karotten
10 kleine Maiskolben
10-15 Zuckerschoten
150 g dicke China Instant Noodles
1 Handvoll frischer Koriander, grob gehackt
1 Zwiebel
etwas Mehl
frischer Ingwer, gerieben
Sojasauce
frische Chilischoten oder pikante Chilisauce nach Belieben

1. Suppe in einem großen Topf zugedeckt leicht köcheln lassen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini waschen, Enden entfernen, der Länge nach halbieren und in feine Scheiben schneiden. Maiskolben längs halbieren. Alles mit den Zuckerschoten in die Suppe geben, weiterhin zugedeckt köcheln lassen.

2. Huhn waschen, trocken tupfen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Garnelen waschen und trocken tupfen. In einer flachen Pfanne etwas Öl erhitzen und das Huhn und die Garnelen darin nacheinander scharf anbraten. In die Suppe hinzufügen.

3. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. In etwas Mehl wälzen und in einer Pfanne mit Öl ca. 5-7 Minuten knusprig anbraten. Währenddessen die Instant Nudeln in die Suppe geben.

4. Suppe mit Sojasauce, geriebenen Ingwer, Koriander und evtl. Chili abschmecken. Mit den gerösteten Zwiebeln servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.