Buttermilchgugelhupf mit Granatapfelglasur

Gugelhupf geht immer. Macht ja auch ordentlich was her, findet ihr nicht? Vor allem wenn man ihn glasiert, zum Beispiel mit Schokolade oder wie ich mit einer zuckerlrosa Granatapfelglasur. Wichtig ist halt nur, dass unter dem „Hauberl“ auch ein richtig guter Gugelhupf steckt. Denn nichts ist schlimmer, als ein trockener, bröseliger oder gar bampfig-klebriger Kuchen. […]

Manhattan Clam Chowder & kathas no-knead-bread

Selbst gebackenes Brot macht süchtig. Schon einmal probiert? Dann nichts wie ran an kathas fantastisches no-knead-bread, adaptiert nach dem Original von U.S. Bäcker Jim Lahey: Kein Schnickschnack bei den Zutaten, kein tagelanges Sauerteig ansetzen, kein Tamtam bei der Zubereitung. Nur verrühren, ruhen lassen, falten, ruhen lassen, backen. Das Ergebnis ist ein herrlich knuspriges Brot, das […]

Apfelstrudel, einmal klassisch, einmal betont winterlich

Ein Klassiker der österreichischen Mehlspeisküche, den es bei mir auf jeden Fall mit Rosinen und – ich gestehe – im Moment auch noch mit fertigem Teig gibt. Strudel selber ziehen hat bislang nämlich noch nicht so gut geklappt, das Ergebnis glich mehr einem Brot- als einem hauchdünnen Strudelteig. Übrigens war der Apfelstrudel im August 2011 […]

Be my Valentine: Stracciatella-Himbeercreme-Torte zum Valentinstag

Valentinstag naht und auch wenn wir diesen Tag vielleicht nicht sooo intensiv zelebrieren, wie manch‘ andere Länder, ist gegen eine kleine Aufmerksamkeit für die/den Liebste/n nichts einzuwenden, oder? Vor allem wenn diese „Aufmerksamkeit“ die Form eines mehrstöckigen Stracciatella-Kuchens mit Himbeercreme hat. Wobei man für diesen Traum in Pink nicht unbedingt auf den 14. Februar warten […]

Schwedische {Kanelbullar}, eigentlich Schnecken, bei mir Knöpfe

Schnecken? Knoten? Brötchen? Haufen (Vorschlag O.)? Irgendwie will mir der passende Begriff für die Form dieser Hefeteilchen mit Mandel-Zimt-Füllung nicht in den Sinn kommen. Irgendwann entscheide ich mich dann für Knöpfe, oder eher Knöpfchen, wenn der Name auch gleich Aufschluss über die Größe geben soll. Leichter wär’s natürlich mit dem schwedischen Original „Kanelbullar“, aber das […]

Karamell-Cupcakes

Wenn O. weiß, dass ich etwas backen werde, erinnert er mich mit regelmäßigen „Schon fertig?“-Fragen daran, das doch bitte rasch zu tun. Wegen dem Nachmittagskaffee warad’s nämlich, aber allerallerspätestens, weil für Süßes und Kaffee braucht’s eigentlich keine Uhrzeit, nur den Gusto. Und der ist da, sobald das Wort „backen“ fällt. Wenn’s dann doch länger dauert […]

Knusprige Schoko-Krokant-Stangen mit Erdnüssen

Verspätet, aber doch: Prosit Neujahr meine Lieben und alles Gute für 2013; ich hoffe, ihr seid gut hineingerutscht? O. und ich haben es dieses Mal etwas ruhiger angehen lassen und es uns mit Jakobsmuscheln (in Safransauce zur Vorspeise) und Wachteln (auf Risotto zur Hauptspeise) auf der Couch gemütlich gemacht. Blogmäßig starten wir das Jahr mit […]

Ruck-Zuck-Pasta mit Knoblauchgarnelen à la {Donna Hay}

schnell, frisch, einfach klingt gerade jetzt nach den Feiertagen nach einem guten Deal. Und tatsächlich gelingt Madame Hay mit diesem Gericht der Ausgleich zur recht fleischlastigen Küche der letzten Tage. Ist im übrigen doch nicht ihr aktuellsten Kochbuch, wie ich bis eben noch geglaubt habe und nach dem Christkind nun auch euch weismachen wollte, denn […]

Dem Szüts sein Gansl & Waldviertler Erdäpfelknödel reloaded

Im entlegensten Floridsdorf (so etwa im letzten Strebersdorfer Zipfel) liegt hoch über den Dächern Wiens der Heuriger Szüts. Gut möglich, dass er tagsüber oder zu Jahreszeiten, an denen es abends länger hell ist, leichter zu finden ist, aber jetzt im Herbst muss die Frau Mama bereits auf der Fahrt dorthin so kräftig an der Dynamo-Taschenlampe […]

Entenbrust-Rollbraten mit Couscous-Cranberry-Füllung

Seit meinem letzten Beitrag ist einige Zeit vergangen, ich weiß, man hat es mir freundlicherweise auch regelmäßig von rundherum zugetragen, wann denn wieder mal was passiert und was denn los sei. War halt demletzt nichts spannendes in meinen Töpfen, das ich euch hätte zeigen wollen, aber jetzt! ist mein Koch-Mojo wieder aufgeflammt und hat am […]

Zucchiniblüten mit Couscous-Ziegenkäse-Füllung & Basilikumbutter

Die Wiedersehensfreude war groß, im neuen Genuss-Tempel einer bekannten Supermarktkette in der Wiener Innenstadt. Mit rund 700 zum Teil noch nie gehörten Gemüse- und Obstsorten wird da gelockt, doch ich hatte nur Augen für diese bezaubernden Zucchiniblüten. Kennengelernt haben wir uns in Rom, damals waren sie noch gefüllt und frittiert, heute aber haben sie ihre […]

Schritt für Schritt zur Handsemmel

Erkennt man’s? Vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber bei genauerer Betrachtung bestimmt. Kennt ihr die ja! Natürlich. Werbung mit den Bio-Tomaten? „Unsere Designklassiker.“ steht unten drauf, darüber sind deformierte Paradeiser aufgereiht, in Wahrheit wunderbare Bio-Einzelstücke, die bei Bauer Erwin Binder wachsen dürfen, wie sie wollen. Als ich meine Semmeln aus dem Ofen genommen habe, […]