Französische Zwiebelsuppe mit Käsesandwiches

Ich weiß nicht warum, aber auf Französische Zwiebelsuppe bin ich schon als junger Hüpfer voll abgefahren. Auf Sprachreise in Cannes – es war Sommer – hat man mir dann erklärt, dass es sich um ein Wintergericht handelt, weshalb ich in den Restaurants außerhalb der Saison nur schwer eine finden werde. Jahre später brauche ich weder Cannes noch französische Lokale, um Zwiebelsuppe zu essen. Der nicht mehr ganz so junge Hüpfer kocht sie mittlerweile nämlich selber. Wenn ihm danach ist, auch mitten im Sommer.

Zutaten für 4 Personen:

8 große Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
30 g Butter
1 EL Olivenöl
2 EL frischer Thymian
2 EL Mehl
2 EL Brandy
2 EL Dijonsenf
2 l Rindsuppe
1/2 l Wasser

Käsesandwiches
8 Scheiben Weißbrot
130 g geriebener Käse (je nach Belieben mild oder würzig, Hart- oder Weichkäse)
80 ml Sauerrahm
2 1/2 TL Dijonsenf
etwas Butter zum Bestreichen der Brote
Salz (Meersalz)
grob gemahlener schwarzer Pfeffer

1. Für die Suppe in einem großen Topf Zweibeln und Thymian in Butter und Olivenöl bei mittlerer Temperatur unter gelegentlichem Umrühren ca. 35 Minuten dünsten. Wichtig dabei ist, die Zwiebel langsam und gut zu schmoren, bis goldbraun gefärbt und weich sind und ein süßliches Aroma entwickelt haben.

2. Das Mehl hinzufügen und 3 Minuten unter Rühren weiterdünsten. Den Brandy dazugießen und unter Rühren 1 Minute köcheln lassen. Senf, Rindsuppe und Wasser hinzufügen und alles 15 Minuten köcheln lassen.

3. Für die Käsesandwiches Käse, Sauerrahm, Senf, Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Die Mischung auf 4 Weißbrotscheiben streichen, 4 weitere Weißbrotscheiben darauflegen und die Sandwiches außen dünn mit Butter bestreichen. In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur von jeder Seite ca. 1 Minute braten, bis die Brote goldbraun und knusprig sind. Mit der Suppe servieren.

Nach einem Rezept von Donna Hay aus ihrem Kochbuch modern classics.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Französische Zwiebelsuppe mit Käsesandwiches

  1. das mit den käsesandwiches ist jetzt nochmal eine steigerung zu den überbackenen toastscheiben für alle käseliebhaber… ich freu mich schon auf einen klirrend kalten winterabend, der geradezu für so ein essen gemacht ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.