Schokolade-Nuss-Torte mit Traubengelee

Schoko-Nuss-Torte

Süßer Zwiebellook: Passend zur Jahreszeit haben wir einem bewährten Rezept von Donna Hay zwei zusätzliche Schichten Traubengelee verpasst.

Zutaten für eine Kuchenform mit 26 cm Durchmesser:

Biskuitböden:
300 g weiche Butter, in Stücke geschnitten
600 g brauner Zucker
4 Eier
110 g geriebene Haselnüsse oder Mandeln
1/4 l Milch
250 g Mehl, gesiebt
2 TL Backpulver
125 g Kakao
Butter zum Einfetten der Formen

Schokoladencreme:
1/4 l Schlagobers
60 g Kakao, gesiebt
400 g Zartbitterschokolade, in Stücke gebrochen oder gehackt
150 g Butter

Rotes Traubengelee:
1 kg blaue Trauben
ca. 250-300 g Gelierzucker (2:1)
Saft einer 1/2 Zitrone
Staubzucker

Ca. 100 g Trauben für die Deko zur Seite legen, die restlichen 900 g waschen und im Mixer zu Traubensaft pürieren. Durch ein feinmaschiges Sieb streichen und den Saft in einem Topf auffangen (ergibt ca. 500 ml). Zitronensaft und entsprechende Menge Gelierzucker hinzufügen und aufkochen. Stark blubbernd mehrere Minuten köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren. Gelierprobe machen. Fertiges Gelee in sterile Einmachgläser abfüllen und vollständig auskühlen lassen.

Backofen auf 160°C vorheizen. Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzufügen und weiterschlagen. Gemahlene Nüsse, Milch, Mehl, Backpulver und Kakao dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Teig in zwei gefettete Springformen geben und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Wer wie ich keine zwei gleich großen Springformen hat, kann den Teig auch nacheinander backen. Die zweite Teighälfte bis zur Verwendung kalt stellen. Mit einer Backnadel oder einem anderen (Metall-)Spieß prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Biskuitböden aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für die Schokoladencreme Schlagobers mit Kakao bei niedriger Hitze unter Rühren erwärmen. Schokolade und Butter hinzufügen, zum Schmelzen bringen und glattrühren. Die Masse im Kühlschrank abkühlen lassen und anschließend mit dem Handmixer schaumig aufschlagen.

Den ersten Biskuitboden mit ca. 3 EL Traubengelee dünn bestreichen und eine Hälfte der Creme darüber verteilen. Den zweiten Biskuitboden daraufsetzen, ebenfalls mit Traubengelee bestreichen und den Kuchen obenauf und einmal rundherum mit der restlichen Creme gleichmäßig bedecken. Mit den verbleibenden Trauben und etwas Staubzucker bestäubt servieren.

Kuchen adaptiert nach einem Rezept von Donna Hay aus ihrem Kochbuch Schnelle Küche für Gäste.

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Schokolade-Nuss-Torte mit Traubengelee

    1. Ich backe (notgedrungen) mit Ober- und Unterhitze, viel mehr kann mein Ofen leider nicht. 🙂 Funktioniert aber gut! Ab und zu dauert’s mit der Backzeit zwar etwas länger als im Rezept angegeben, aber dann schau‘ ich einfach regelmäßig nach und prüfe mit einer Backnadel.

  1. Hallo Sonja,

    wenn ich den Zucker reduzieren möchte, welche Menge würdest du mir denn empfehlen?

    Des Weiteren möchte ich fragen, ob eine 23cm Tortenform von der Größe her passt, ohne dass die Torte zu niedrig wird?

    LG Julia

    1. Liebe Julia, beim Zucker bin ich leider überfragt. :/ Das Rezept ist für eine Tortenform mit 26 cm Durchmesser ausgelegt, ich habe die Angabe oben ergänzt. Bei 23 cm müsste die Menge auch noch funktionieren, der Teig geht nicht so sehr auf, dass Gefahr besteht, dass er überläuft. Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.