Tortano

Dieses Brot ist der Wahnsinn! Ich weiß gar nicht, wie oft ich das Rezept schon an Freunde und Familienmitglieder weitergegeben habe, weil sie genauso begeistert waren wie ich. Perfekt zu italienischer Antipasti oder in Kombination mit Salat.

Zutaten für 1 Brot:

15 g frische Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
1 EL Honig
1 EL grobes Meersalz
400 g Weizenmehl

200 g Parmaschinken
200 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
1 Handvoll entsteinte schwarze Oliven
frischer Basilikum

1. Die Hefe in eine Rührschüssel bröckeln und mit Wasser, Olivenöl, Honig und Meersalz mischen. Das Mehl nach und nach darunterarbeiten, bis ein glatter Teig entsteht; evtl. weitere Mengen Mehl hinzufügen, sollte der Teig noch zu klebrig sein. Mit einem Küchentuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

2. Den Teig zu einem etwa 1 cm dicken Rechteck ausrollen. Nicht kneten, da der Teig sonst seine Lockerheit verliert. Parmaschinken, Mozzarella, Oliven und Basilikumblätter auf den Teig schichten.

3. Den Teigrand mit Wasser bestreichen, dann den Teigfladen aufrollen und zu einem Kranz formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch abgedeckt nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen.

4. Den Backofen auf 250°C vorheizen. Die Temperatur auf 200°C reduzieren und den Brotkranz in der Mitte des Ofens ca. 20-25 Minuten backen. Vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.

Nach einem Rezept von Leila Lindholm aus ihrem Buch „Backen mit Leila“.

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Tortano

  1. Hallo,
    Das Brot wird morgen sofort nachgebacken und zu einem Picknick serviert… Ich bin ja soooooo gespannt wie es schmeckt! Sieht ja auch so lecker und vielversprechend aus. Ich freu mich,
    Liebe Grüße,
    *bee

      1. Hi du,
        Brot ist grad in den Backofen gewandert… Eine frage: der Teig war bei mir total klebrig & matschig… Musste noch ganz schön viel Mehl dazugeben um ihn „ausrollfähig“ zu machen. Was hab ich falsch gemacht?
        Liebe Grüße,
        *bee

  2. Hallo,
    kann ich den Schinken, Käse und die Oliven auch in den Teig einarbeiten und das Brot bereits am Vortag backen ?
    Liebe Grüße
    muellneann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.