Trüffeltorte

Kalorienbombe ahoi! Wer gerade am Abnehmen ist, sollte diesen Beitrag daher besser meiden. Für alle anderen gilt: Drei Schichten Kuchen, drei Schichten Schokoladencreme und obendrauf geraspelte Schokolade sind mitunter das leckerste Hüftgold, das einem serviert werden kann.

Zutaten für 1 Torte (Durchmesser ca. 26 cm):

6 Eier
30 g Staubzucker
100 g Zucker
80 g Zartbitterschokolade
60 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 Pkg. Vanillezucker

Creme:
250 ml Schlagobers
80 g Butter
100 g Zucker
200 g Zartbitterschokolade

Außerdem:
etwas Rum
Schokoladeraspeln

1. Für die Creme Butter und Schokolade in einer kleinen hitzebeständigen Schüssel im Wasserbad schmelzen und gut verrühren. Schlagobers und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen und noch heiß zur Butter-Schokolade-Mischung hinzufügen. Gut vermischen und für ca. 3 Stunden kalt stellen, bis die Masse eine feste(re) Konsistenz angenommen hat.

2. In der Zwischenzeit Eier trennen und den Dotter mit gesiebtem Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Schokolade schmelzen und darunter mischen, anschließend alles kurz auskühlen lassen. Eiklar anschlagen, Zucker hinzufügen und zu einem festen Eischnee fertig schlagen. Vorsichtig unter die ausgekühlte Schokoladenmasse heben. Mehl sieben, mit den geriebenen Mandeln mischen und ebenfalls unter die Schokoladen-Eischnee-Mischung rühren. Teig in eine gebutterte Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 160° Grad ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3. Wenn die Schokoladencreme im Kühlschrank fest genug ist, einen Schuss Rum hinzufügen und locker aufschlagen. Den fertig gebackenen Tortenboden einmal, idealerweise aber zweimal durchschneiden. Mit der Schokoladencreme „befüllen“, dabei mit einem Tortenboden beginnen, eine Schicht Creme gleichmäßig darauf verteilen, wieder einen Tortenboden darauf setzen, dann wieder Creme, Tortenboden und abschließend obenauf und rundherum mit der restlichen Creme bedecken. Mit den Schokoraspeln bestreuen. Entweder sofort servieren – dann ist die Creme vom Aufschlagen noch weich und fluffig – oder nochmal für 30 bis 45 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann stockt die Creme wieder und die Torte wird etwas kompakter.

Adaptiert nach einem chefkoch.de Rezept.

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Trüffeltorte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.