Rote Rüben auf Ziegenfrischkäse mit Macadamia-Gremolata

Macadamia-Gremolata

Bei Roten Rüben scheiden sich bekanntlich die Geister. Wer zur Fraktion der Rüben-Liebhaber gehört, sollte sich dieses Rezept nicht entgehen lassen.

Zutaten für 4 Personen:

8 kleine oder 4 große Rote Rüben
140 g Ziegenfrischkäse
100 g NOAN Macadamias dry roasted (ungesalzen)
1 Bund (50 g) Petersilie
2 Knoblauchzehen
fein geriebene Zesten einer halben Zitrone
NOAN Olivenöl Intenso
NOAN Trauben Balsamessig
Feinkristallzucker
grobes Meersalz, Pfeffer a. d. Mühle

Rote Rüben waschen, in einen Topf geben und gut mit Wasser bedecken. Etwas Salz, eine Prise Zucker und einen guten Schuss Balsamessig dazu geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze bissfest kochen. Bei kleinen Rüben dauert dieser Vorgang ca. 25-30 Minuten, bei großen Rüben ca. 45 Minuten. Rote Rüben schälen (am besten mit Einweghandschuhen, um hartnäckige Farbrückstände an den Händen zu vermeiden) und vierteln (große Rüben achteln).

Macadamias ohne Fett in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur und unter regelmäßigem Wenden goldbraun anrösten, auskühlen lassen. Petersilie fein hacken, Knoblauch fein schneiden und beides mit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne eine Minute bei mittlerer Hitze anschwitzen. Macadamias grob hacken und mit der Petersilien-Knoblauch-Mischung und Zitronenzesten in einer Schüssel mischen.

Ziegenfrischkäse mit einem Löffel locker aufrühren und auf einen Teller streichen. Rote Rüben darauf setzen und mit Macadamia-Gremolata garnieren. Mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern und servieren.

Dazu passt frisches Baguette.

Sponsored Post: In freundlicher Kooperation mit NOAN

Print Friendly