Rhabarber Tarte Tatin mit Mohn-Semifreddo

Rhabarber Tarte Tatin

Frankreich trifft Italien – in einer kulinarisch umwerfenden Form: Der Klassiker Tarte Tatin saisonal abgewandelt mit Rhabarber, dazu Halbgefrorenes.

Und in puncto Zutatenliste und Zubereitung ähnlich easy zu handhaben wie ein Crumble. Ein Traum von einem Dessert für den nächsten warmen Frühlingstag!

Zutaten für 1 Tarte mit ca. 20 cm Durchmesser (für 4-6 Personen):

ca. 250 g Rhabarber (5-6 dicke Stangen)
40 g Butter
70 g Feinkristallzucker
1/2 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)

Mohn-Semifreddo:
2 Eier
40 g Feinkristallzucker
Mark einer 1/2 Vanilleschote
100 ml Schlagobers
100 ml griechisches Joghurt
25 g gemahlener Mohn

Für das Mohn-Semifreddo Eier trennen. Eigelb mit der Hälfte des Zuckers und Vanillemark hellgelb und schaumig rühren. Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu einem steifen Eischnee schlagen. Obers aufschlagen und mit Joghurt und Mohn vorsichtig unter die Eigelb-Masse heben. Eischnee behutsam und nur so lange wie notwendig unterheben. In eine flache Schüssel oder Auflaufform füllen und 3-4 Stunden tiefkühlen, bis das Eis außen gefroren und in der Mitte noch weich ist. Falls das Semifreddo länger im Tiefkühler war, einfach vor dem Servieren 5-10 Minuten bei Raumtemperatur antauen lassen.

Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Rhabarber unter fließendem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Butter in einer beschichteten, ofenfesten Pfanne mit ca. 20 cm Durchmesser schmelzen, den Zucker gleichmäßig hineinstreuen und karamellisieren, dabei aber nicht umrühren. Sobald der Zucker eine leichte Bräune angenommen hat, Pfanne vom Herd nehmen. Die Rhabarberstangen (vorzugsweise das rosa Ende, das ergibt anschließend eine schönere Optik) entsprechend der Pfannengröße zurecht schneiden und nebeneinander hinein legen. Im vorgeheizten Backrohr 20 Minuten backen.

Pfanne mit Kochhandschuhen oder einem dicken Topflappen vorsichtig heraus nehmen. Blätterteig auf den Rhabarber legen und überstehende Ränder einklappen. Erneut im Ofen 20 Minuten backen, bis die „Blätterteighaube“ goldbraun und knusprig ist. Herausnehmen (Kochhandschuh/Topflappen nicht vergessen!), 10 Minuten auskühlen lassen und auf einen Teller oder eine Tortenplatte stürzen. Vollständig auskühlen lassen und mit Mohn-Semifreddo servieren.

Tarte Tatin adaptiert nach einem Rezept aus dem Beaulieu Kochbuch „Bistrot, mon Amour.“, S. 167. Mohn-Semifreddo adaptiert nach einem Rezept aus Leila Lindholms Kochbuch „Noch ein Stück“, S. 128.

Print Friendly

3 Kommentare zu “Rhabarber Tarte Tatin mit Mohn-Semifreddo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *