Mediterraner Melonensalat mit Parmesancroûtons

Diesen Salat genießt man am Besten an heißen Sommertagen und in rauen Mengen! Mit dem dezenten Zitronenaroma und der erfrischenden Melone ist er ein Genuss vom ersten bis zum letzten Bissen.

Zutaten für 4 Personen:

Croûtons:
90 g Weißbrot
30 g Parmesan
20 ml Olivenöl
fein geriebene Schale einer Biozitrone
Salz

Dressing:
1/4 Knoblauchzehe
50 ml Olivenöl
20 ml Balsamico
Saft von 1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer

Außerdem:
1/4 Cantaloupe-Melone (Zuckermelone)
8 dünne Scheiben Prosciutto
250 g Mozzarella
2 Handvoll Rucola
3 EL Minzeblätter
2 EL Basilikumblätter

1. Für die Croûtons das Backrohr auf 180°C vorheizen. Brot entrinden und grob reißen. Parmesan fein reiben. Brot, Olivenöl, Parmesan und Zitronenschale in einer Schüssel vermengen und nach Geschmack salzen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 8 bis 10 Minuten backen, dabei gelegentlich wenden, bis sie golden und knusprig sind. Aus dem Backrohr nehmen und völlig auskühlen lassen (falls sie nicht sofort verwendet werden, in einem luftdichten Behälter aufbewahren).

2. Für das Dressing Knoblauch fein hacken. Olivenöl, Balsamico, Zitronensaft und Knoblauch in einer kleinen Schale verrühren, salzen und pfeffern.

3. Melone in kleinere Spalten schneiden. Prosciutto und Mozzarella grob reißen. Mit Rucola, Minze und Basilikum arrangieren und die Parmesancroûtons darauf verteilen.

4. Den Salat mit dem Dressing marinieren und sofort servieren.

Nach einem frisch gekocht Rezept.

Print Friendly

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *