Tomaten-Bohnen-Quesadilla mit Feta

Bitte keinesfalls von der langen Kochanleitung abschrecken lassen! Die Quesadillas schmecken umwerfend und sind den Aufwand absolut wert. Wenn man nur für 2 Personen kocht, das Rezept einfach halbieren; so bekommt jeder 2 Quesadillas (die Mini-Tortillas gibt’s dafür idealerweise in der 8-Stück-Packung), von denen man ausreichend satt wird.

Zutaten für 6 Personen:

Quesadilla:
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
30 ml Olivenöl
2 rote Chilischoten
100 g getrocknete Tomaten in Öl
2 EL Oregano
800 g rote Bohnen (Abtropfgewicht)
3 TL gemahlener Koriander
1 TL Cayennepfeffer
400 g Tomatenstücke aus der Dose
oder 400 g frische Tomaten, geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
Saft von 2 Zitronen
250 g Gouda
18 Mini-Tortillas
280 g Feta
9 TL Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer
1 Zitrone für die Garnitur

Avocado-Koriander-Guacamole:
1/2 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Saft von 2 Limetten
2 reife Avocados
3 EL Korianderblätter
50 ml Olivenöl
Salz

1. Für die Guacamole Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Zwiebelstücken und dem Limettensaft in einer Schüssel vermengen. Ca. 5 Minuten ziehen lassen, bis die Zwiebel rosa wird.

2. Währenddessen die Avocados schälen, die Steine entfernen und das Fruchtfleisch grob hacken. Die Korianderblätter waschen, trocken tupfen und ebenfalls grob hacken. Alles mit dem Öl gut vermischen und nach Geschmack salzen. Im Kühlschrank abgedeckt maximal 1 Stunde aufbewahren, da sich die Guacamole ab dann verfärbt.

3. Für die Quesadillas Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und fein hacken. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, Zwiebel-Knoblauchmixtur beigeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie weich ist.

4. Währenddessen Chilischoten putzen, grob mit dem Messer hacken und mit den getrockneten Tomaten, dem Oregano und 1 EL des Öls, in dem die Tomaten eingelegt waren, in die Küchenmaschine geben und fein hacken. Diese Mischung zur Zwiebel-Knoblauchmixtur geben und ca. 3 Minuten anbraten, bis es duftet. Die Bohnen abspülen und abseihen. Koriander und Cayennepfeffer in die Mixtur einrühren und nach ca. 1 Minute die Bohnen, die Tomatenstücke und 250 ml Wasser beigeben. Nach Geschmack salzen und pfeffern und unter gelegentlichem Umrühren ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis alles eindickt. Vom Herd nehmen, Zitronensaft beigeben, nochmals salzen und dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

5. Gouda grob reiben und beiseitestellen. Für die Quesadillas neun Tortillas auf einer Arbeitsfläche auflegen und darauf die Bohnemixtur verteilen, dabei einen Rand von ca. 1 cm belassen. Den Feta mit der Hand grob darüberbröseln und den Gouda darauf verteilen. Dann mit den restlichen neun Tortillas abdecken.

6. Das Backrohr auf 120°C vorheizen (Ober-/Unterhitze, sonst 100°C Umluft). 1 TL Öl in einer beschichteten PFanne über mittlerer Hitze erwärmen. Eine Quesadilla in die Pfanne geben und ca. 2 MInuten anbraten, bis sie golden und knusprig ist, dann vorsichtig wenden und weitere 2 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen, auf ein Backblech geben und im Rohr warm halten. Den Vorgang mit dem restlichen Öl und den Quesadillas wiederholen.

7. Zitrone in sechs Spalten schneiden und mit den Quesadillas und der Avocado-Koriander-Guacamole servieren.

Nach einem frisch gekocht Rezept.

Print Friendly

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *