Full English Stacker, gestapelt | England

Das klassische englische Frühstück: Entweder man mag es oder man hasst es. Alles scheint recht lieblos auf den Teller geklatscht und nicht wirklich aufeinander abgestimmt. Ravinder Bhogal hat sich des „Problems“ angenommen, die Bohnen gleich einmal weggelassen und die restlichen Zutaten fein säuberlich übereinander gestapelt. Bleibt zwar trotzdem Geschmackssache, ist aber schon um einiges ansprechender.

Zutaten für 2 Personen:

4 Scheiben Weißbrot
4 Mini-Bratwürstel
4 Scheiben Speck
2 Riesen-Champignons
2 kleine Zweige Cocktailtomaten
2 Eier
1 EL Pflanzenöl zum Braten
Olivenöl und Balsamico zum Beträufeln
Butter zum Bestreichen der Brote
Salz, Pfeffer a. d. Mühle

1. Grillpfanne erhitzen. Tomaten mit Olivenöl und ein wenig Balsamico beträufeln und kräftig salzen und pfeffern. Würstel und Champignons in die heiße Pfanne legen und von allen Seiten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Kurz vor Ende der Bratzeit Speck und Tomaten ebenfalls in die Pfanne geben und mitbraten.

2. Pflanzenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Eier vorsichtig hineinschlagen und bei mittlerer Hitze braten, bis die Spiegeleier fertig sind; salzen und pfeffern. Weißbrot toasten.

3.  Nun wird gestapelt: Toastscheiben buttern, zwei Scheiben mit je einem in Scheiben geschnittenen Pilz und zwei Scheiben Speck belegen. Mit je einer Scheibe Toast bedecken, Butterseite nach oben. Mit Würsteln und Spiegeleiern garnieren und die Tomaten darüberlegen. Wer will kann das Ganze mit Ketchup, Senf und/oder brown sauce (britischer Würzsauce) servieren.

Nach einem Rezept von Ravinder Bhogal aus ihrem Kochbuch „Love to cook“.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.