Cool down!

„Bei Zimmertemperatur“ hat ausgedient: Wer Rotwein falsch temperiert, nimmt dem Wein sein Potential und sich selbst den Trinkgenuss. Eine Anleitung zum Rotweintrinken.

Ein Stück Paradies

Helga und Eric Honegger schufen mit dem Arkadenhof einen Ort, der ihren Vorstellungen vom perfekten Feriendomizil entspricht. Inmitten burgenländischer Natur frönt man hier dem Müßiggang.

Unter Freunden

Hans Reisetbauer jun. ist ein Qualitätsfanatiker. Das hat er von seinem Vater. Mitte Juni holt er mit dem Event „KulinariJung“ seinesgleichen vor den Vorhang.

Mit der Natur im Einklang

Das Seehotel Grundlsee ist ein beliebtes Domizil für Sommerfrischler und Erholungsuchende. Mit Matthias Schütz kocht dort einer der talentiertesten Wachau-Exporte.

Für die Fisch!

Herbst ist Abfischzeit. Dann werden im Waldviertel die Teiche ausgelassen und die Karpfen für den Verkauf vorbereitet. Ein Lokalaugenschein bei Familie Schmalzbauer und Romann.

Émiles lukullische Reisen

Seit der Eröffnung der ÉMILE Bar im Jahr 2014 fungiert ein mondäner Weltenbummler als imaginärer Gastgeber. Für die neue Barkarte hat ihm Mixologe Kan Zuo nun 25 neue Geschichten auf den Leib geschneidert.

Fräulein Julies Gespür für Süßes

Ihre Julie Pop Bakery war erst der Anfang: Mit dem Créme de la Créme will Julia Wojta dem heimischen Konditorhandwerk zu internationalem Flair verhelfen. Très bien!

Unsere Top 3: Weinbistros in Wien

Wenn wir schon dem Savoir-vivre frönen, dann bitte bei Konstantin Filippou, Matthias Pitra und Steve Breitzke oder Robert Brandhofer und Markus Gould. Denn das süße Nichtstun geht bei diesen Herren besonders leicht von der Hand.

Zum Afterwork mit der grünen Fee

Absinth statt Prickelndem: Geht es nach den Betreibern der ÉMILE Bar soll die hochprozentige Spirituose als Aperitif (wieder) salonfähig werden.

Teatime mit Schuss

Tee in Cocktails zu verarbeiten ist unter Wiens Barkeepern gang und gäbe. Trotzdem fehle es an fundiertem Hintergrundwissen, meint Barbetreiber Kan Zuo – und lud die Branche zur Masterclass.

Cocktails statt Worte

Bartender Lukas Hochmuth hat in seiner noch jungen Karriere schon viel erreicht. Für den talentierten Mixologen ist das aber noch lange kein Grund, groß anzugeben.

Mit der Craft des Hopfens

Was in anderen Ländern erst durch die Craft Beer Bewegung in Gang gesetzt werden musste, ist für heimische Bierbrauer längst selbstverständlich: Sie sorgen mit neuen Spezialitätenbieren für laufende Abwechslung am österreichischen Biermarkt.