Knusprig frittierter Tintenfisch mit Salz & Pfeffer | Spanien

Spanisches Essen muss nach Sonne, Strand, Meer und Urlaub schmecken. Dazu braucht es viel Fisch, jede Menge Olivenöl, etwas Knoblauch, ein wenig Gemüse und eine Portion Zitrusfrüchte für das erfrischende Tüpfelchen auf dem i.

Zutaten für 4 Personen:

500 g Calamari, küchenfertig vorbereitet
2 TL gemischte Pfefferkörner
1 TL Meersalz
30 g Maisstärke
Erdnuss- oder Sonnenblumenöl zum Frittieren
1 rote Chilischote
3 Frühlingszwiebel
2 Zehen Knoblauch
Saft von 1/4 Limette
2 EL gehackter Koriander
Limettenspalten zum Servieren

1. Die Calamarituben in ca. 2 cm breite Ringe schneiden und mit Küchenpapier trocken tupfen, damit sie später beim Frittieren schön knusprig werden. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und die Pfefferkörner darin ein paar Minuten rösten, bis sie aromatisch duften. Mit dem Salz im Mörser grob zermahlen, Maisstärke untermischen und zur Seite stellen.

2. Chilischote halbieren, Samen enfernen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen und hacken. Öl in einem hohen Topf stark erhitzen. Die Tintenfischringe in der Pfeffer-Stärke-Mischung wälzen bis sie von allen Seiten gut bedeckt sind, überschüssige Stärke abschütteln und 1 Minute im heißen Öl frittieren – bloß nicht länger, denn jede Sekunde macht den Tintenfisch ein wenig mehr zu Gummi. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Chili, die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch ebenfalls ca. 1 Minute darin anbraten. Unter den Tintenfisch mischen, alles mit Limettensaft beträufeln und mit Koriander bestreuen. Mit Limettenspalten servieren.

Nach einem Rezept von Ravinder Bhogal aus ihrem Kochbuch „Love to cook“.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.