Panzanella mit gegrillter Zucchini & Büffelmozzarella | Italien

Wer an italienisches Essen denkt, der denkt wahrscheinlich zuerst an Pizza und Pasta. Zu banal für meine selbst auferlegte Challenge, dachte ich, und entschied mich für diesen Brotsalat, der – oh wie passend – Zutaten in den Landesfarben Grün, Weiß und Rot enthält.

Zutaten für 4 Personen:

1 kleines Ciabattabrot vom Vortag
1 rote Zwiebel
3 Tomaten
2 TL Kapern
1 Handvoll frische Basilikumblätter
125 g Büffelmozzarella
1 EL Olivenöl
1/2 TL Chiliflocken
1 TL Zucker
2 kleine Zucchini

Dressing:
4 EL Olivenöl
2 EL Rotweinessig
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer a. d. Mühle

1. Ciabatta und Mozzarella in mundgerechte Stücke zupfen, Zwiebel in schmale Streifen schneiden, Tomaten in je 8 Spalten teilen, Basilikumblätter grob zerzupfen und alles mit den Kapern in einer großen Salatschüssel vermengen.

2. Olivenöl, Chiliflocken und Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Zucchini waschen, evtl. putzen, längs in dünne Scheiben schneiden und diese mit der Olivenöl-Chili-Mischung einreiben. Eine Grill- oder Bratpfanne sehr heiß werden lassen und die Zucchinischeiben nebeneinander so lange braten, bis sie weich und von beiden Seiten gebräunt sind. Unter den Salat mengen.

3. Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren und über den Salat gießen. Einige Minuten ziehen lassen, bis das Ciabattabrot das Dressing ein wenig aufgenommen hat, aber noch nicht durchgeweicht ist.

Nach einem Rezept von Ravinder Bhogal aus ihrem Kochbuch „Love to cook“.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Panzanella mit gegrillter Zucchini & Büffelmozzarella | Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.