{2. Blog-Geburtstag!} Schoko-Mascarpone-Torte mit Beeren

Schoko-Mascarpone-Torte

Kinder, wie die Zeit vergeht! Eben noch überlegt, ob und zu welchem Thema ich einen Blog starten soll und schon feiere ich meinen zweiten Blogger-Geburtstag.

Und weil ich weiß, wie sehr ihr auf mehrstöckige Kalorienbomben steht, serviere ich euch zur Feier des Tages ein dezentes Schokotörtchen mit Mascarponecreme und allem, was die heimischen Sträucher und Felder noch so an Beeren hergeben. In diesem Sinne: Danke für eure Unterstützung und auf viele weitere gemeinsame Blogger-Jahre!

Zutaten für 1 Torte (18 cm Durchmesser):

1 Becher Mehl
1/4 Becher ungesüßtes Kakaopulver
1/4 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/4 TL Salz
100 g weiche Butter
3/4 Becher brauner Zucker
1 Ei
1 Eidotter
75 g geschmolzene Zartbitterschokolade
1/2 TL Vanillezucker
1/2 Becher Milch

Mascarpone-Creme:
250 g Mascarpone
1/3 Becher ungesüßtes Kakaopulver
1/3 Becher Staubzucker
1 Becher Schlagobers
1 Pkg. Sahnesteif

Außerdem:
300 g gemischte Beeren (bei mir waren das Ribiseln, Erd-, Him-, Heidel- und Brombeeren)
etwas Butter zum Ausfetten der Backform
Staubzucker zum Bestäuben

Backrohr auf 175°C vorheizen. Schlagobers aus dem Becher in ein anderes Gefäß umleeren (nehmt am besten eines, in dem ihr das Obers später auch steif schlagen könnt), denn ab jetzt benötigt ihr den Becher zum Abmessen der Zutaten. Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen und zur Seite stellen. Butter und Zucker in einer großen Rührschüssel schaumig hell aufschlagen, dann nacheinander Ei, Dotter, geschmolzene Schokolade und Vanillezucker unterrühren. Abwechselnd Milch und Mehlmischung unterheben, wobei ihr mit der Mehlmischung abschließen solltet. Teig halbieren und die Hälften nacheinander (oder parallel, wenn ihr zwei gleich große Formen habt) in einer gebutterten Backform ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Für die Creme Mascarpone, Kakao und Staubzucker zu einer glatten Masse verrühren. Schlagobers anschlagen, Sahnesteif langsam einrieseln lassen (dabei weiterschlagen!) und fertig schlagen. Obers vorsichtig unter die Mascarpone-Mischung rühren.

Beeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Wenn Erdbeeren dabei sind, diese entstielen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Einen Tortenboden auf einen Teller legen, mit der Hälfte der Mascarpone-Creme bestreichen und einem Drittel der Beeren belegen. Zweiten Tortenboden aufsetzen und mit der restlichen Creme und den übrigen Beeren verzieren. Mit Staubzucker bestäubt servieren.

Adaptiert nach Rezepten von Call me cupcake! und Klitzeklein.

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “{2. Blog-Geburtstag!} Schoko-Mascarpone-Torte mit Beeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.