Topfenschmarrn

Kaiserschmarrn ist mir noch nie so richtig gut gelungen. Dazu hat der Herr Papa die Maßstäbe einfach viel zu hoch gesetzt. Weshalb es aber auch kein Problem war, dass bei diesem Topfenschmarrn O. das Kommando am Herd übernommen hat und sich meine Rolle nur darauf beschränkt hat, ein paar wichtige Ezzes („Das riecht, als solltest du ihn vielleicht endlich wenden.“) von mir zu geben.

Zutaten für 2 große Portionen:

500 g Topfen 10%
4 Eier, Dotter und Eiklar getrennt
3 EL Sauerrahm
100 g Mehl
100 g Rosinen
eine Prise Salz
1-2 TL Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
geriebene Zitronenschale
Staubzucker und Zimt zum Bestäuben
Butter oder Butterschmalz

1. Topfen, Dotter und Sauerrahm gut verrühren. Salz, Zucker, Vanillezucker und Rosinen untermengen, anschließend das Mehl einrühren. Eiklar zu einem festen Eischnee schlagen und unter die Topfenmasse heben.

2. Etwas Butter oder Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Topfenmasse ca. 1 cm hoch hineingießen, auf mittlerer Flamme beidseitig goldbraun anbraten und mit 2 Gabeln in grobe Stücke teilen. Mit Staubzucker und Zimt bestreuen und mit Kompott oder Zwetschkenröster servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.