Pizza bianca

Die „weiße Pizza“ unterscheidet sich von der herkömmlichen Pizza dadurch, dass sie nicht mit Tomatensauce bestrichen wird, sondern mit Ricotta. Keine schlechte Idee, wie ich finde, die zwar im ersten Moment etwas ungewohnt erscheinen mag, aber geschmacklich locker mit ihrem „roten“ Konterpart mithalten kann.

Bagels mit Sesam

Wenn sich Vegetarier zum Räucherlachsessen ankündigen, selbstverständlich aber keinen Lachs essen, werden bei mir einfach die Beilagen aufgestockt. So gibt’s dann neben Toastecken auch Kartoffelpuffer und Bagels. Denn die schmecken nicht nur in der vegetarischen Version – Puffer mit Honig-Senf-Dill-Sauce, Bagels mit Cream Cheese und Rucola – sondern ebenso in Kombination mit der Zutat, um […]

Kokosbusserln mit Topfen

Abgesehen von Kokosmilch im Curry bin ich kein großer Fan von Kokos. Die Busserln habe ich deshalb auch für meine Familie gebacken, nicht für mich. Ein Urteil, ob sie gut waren, kann ich aber nur schwer abgeben, ich habe nicht einmal eines gekostet. Allerdings kann ich euch berichten, dass von allen Keksen, die ich an […]

Entenkeulenconfit mit Rotweinessig-Dressing

Eigentlich habe ich seit Wochen ein Rezept für eine Ente (im Ganzen) süß-sauer in petto, doch irgendwie suche ich noch nach dem passenden Anlass dafür. Kürzlich sprang mir dann dieses Gericht ins Auge und als der Supermarkt meines Vertrauens auch tatsächlich Entenkeulen parat hatte, war ziemlich schnell klar, was am Abend auf den Teller kommen […]

Bruschetta mit Rohschinken und Rucola-Pesto

Als Kind war es immer mein Traum einen italienischen Koch zu heiraten. Quasi für Pizza- und Pasta-Genuss nonstop. Mittlerweile ist der Wunsch nach einem Italiener an meiner Seite gewichen, aber meine Vorliebe für die italienische Küche ist präsent wie eh und je. Bruschetta ist für mich der perfekte Starter, wobei es nicht unbedingt die „klassische“ […]

Vanillekipferl

Meine Oma hat zur Weihnachtszeit immer ihren persönlichen Kekse-Back-Marathon veranstaltet. Ihre Spitzenleistung lag bei rund 30 verschiedenen Kekssorten, an einem Weihnachten wohlgemerkt.

Asiatischer Suppentopf mit Huhn und Garnelen

Ich liebe prall gefüllte Suppentöpfe, so wie man sie zum Beispiel im ra’mien oder im SAPA serviert bekommt. Mittlerweile habe ich meine eigene Version entwickelt; mit allerlei Gemüse, Huhn, Garnelen, Nudeln und gerösteten Zwiebeln.

Rindslungenbraten mit Reisnudelsalat und Teriyakisauce

Beim ersten Nachkochen hatte ich gerade einmal die Sauce zubereitet und wusste schon, dass das Gericht umwerfend schmecken würde. Vielleicht liegt’s ja an meinem Faible für Teriyakisauce, vielleicht aber auch einfach nur daran, dass diese asiatische Interpretation des Rindslungenbratens wirklich absolut stimmig ist.

Schokolade-Krokant-Taschen

Ausgewogenes und gesundes Frühstück hin oder her, manchmal muss es einfach eine g’scheite Golatsche sein. Entweder mit Topfen oder mit dieser herrlichen Schoko-Krokant-Fülle.

Prosciutto-Ei-Tartelettes mit Cherrytomaten-Relish

Die Tartelettes sind eine tolle Alternative zu klassischen Ham & Eggs. Der Relish kann bereits am Vortag zubereitet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sind alle Tartelettes aufgegessen, schmeckt er übrigens auch zu Käse (z.B. Ziegenfrischkäse) oder als Dip zu Brot und Gebäck.

Französische Zwiebelsuppe mit Käsesandwiches

Ich weiß nicht warum, aber auf Französische Zwiebelsuppe bin ich schon als junger Hüpfer voll abgefahren. Auf Sprachreise in Cannes – es war Sommer – hat man mir dann erklärt, dass es sich um ein Wintergericht handelt, weshalb ich in den Restaurants außerhalb der Saison nur schwer eine finden werde. Jahre später brauche ich weder […]